Kammer 3

ARTIST'S FRIENDS FROM FAR AWAY

MIT DEM ENSEMBLE // Eintritt frei

Gespräch

Die Debatte um Themen wie Mobilität, Vielfalt und Migration an den Kammerspielen geht weiter. Diesmal stellen wir die Serie „Artist's friends from far way“ vor. Wir laden Sie zu einem Abend ein, der befreundeten Künstler*innen gewidmet ist, die aufgrund politischer Situationen, körperlicher Beeinträchtigungen oder aufgrund des diskriminierenden Umfelds ihres Landes ihre Kunst nicht frei und angemessen ausüben oder produzieren können.

Kamel Najma, Kinan Hmeidan und Benjamin Radjaipour aus dem Kammerspiele-Ensemble sowie Martin Valdès-Stauber, Dramaturg der Kammerspiele, werden verschiedene Verbindungen zu verschiedenen Teilen der Welt herstellen und Künstler*innen aus Syrien, Iran und Chile vorstellen, um so Solidarität aus der Ferne zu zeigen. Moderiert wird der Abend von Krystel Khoury, der künstlerischen Leiterin des Open Border Ensembles.

In englischer und deutscher Sprache.

Mit Kinan Hmeidan, Kamel Najma, Benjamin Radjapour, Martin Valdés-Stauber
Sprechen über Samer Nasrallah, Souhair & Nisreen Khorbotli, José Luis Sepúlveda Moderation Krystel Khoury



09. Dez 19, 20:00 Uhr

Eintritt frei