Kammer 2

DOK.FEST MÜNCHNEN: UNE JEUNESSE ALLEMANDE

von Jean-Gabriel Périot / Frankreich, Schweiz, Deutschland 2015, 93 min.

Filmvorführung

Auch in diesem Jahr kooperieren die Kammerspiele mit dem DOK.fest München und fragen in zwei Filmen, was sich aus vergangenen Revolten lernen lässt: Während „Une Jeunesse Allemande“ von Jean-Gabriel Périot aus französischer Perspektive den Aufbruch und die darauffolgende Desillusionierung der westdeutschen Jugend in den 1960er-Jahren betrachtet und dabei auch von Aufstieg und Fall der RAF erzählt, erforscht „SPK Komplex“ in Gerd Kroske die Forderung des Sozialistischen Patientenkollektivs am Vorabend des Deutschen Herbstes, vermehrt Waffenscheine auszugeben.

  • Thumb dokfest 3 zeilig neg cmyk