Kammer 3

DOK.FEST MÜNCHEN: „100 MILLION VIEWS“

VON ITAMAR ROSE (ISRAEL 2019, 70 MIN., ENGL., UNTERTITEL ENGL.)

Filmvorführung

Der satirische Aktivist und Youtuber Itamar Rose ist ein „Versager“. So sieht er sich selbst – wenigstens seine Internet-Präsenz: Eine kurze Reichweite kann ja schon erheblich auf das Selbstwertgefühl schlagen. Wie aber geht man denn nun viral? Der Israeli Itamar will’s wissen und hinter das Geheimnis von Youtube-Hits kommen. „100 MILLION VIEWS“ zeigt den satirischen Selbstversuch des israelischen Aktivsten zum viralen Internet-Phänomen zu werden. Doch er stößt nur auf Machtmonopole, kurz: auf alles andere als Demokratie.


Wir präsentieren in Kooperation mit dem DOK.fest München 2019 die Deutschland-Premiere des Films.

Autor: Itamar Rose. Kamera: Avner Shahaf, Tomer Sluztky. Ton: Yossi Appelbaum. Schnitt: Yaron Livne, Itai Onik. Musik: Eli Surani. Produktion: Tal Bard, Noam Pinchas. Produzent: Tal Barda, Noam Pinchas. Länge: 60 min.


Mit den Dokumentarfilmen 100 MILLION VIEWS und „BELLINGCAT – TRUTH IN A POST-TRUTH WORLD” sowie bei der anschließenden Diskussion „Fake it till you make it! Demokratie in postfaktischen Zeiten“ stellen die Münchner Kammerspiele und das DOK.fest München – wenige Tage vor der Europawahl – die Demokratie in postfaktischen Zeiten auf den Prüfstand. In Zeiten von manipulativen fake news werden verlässliche Informationen zu einem raren Gut. Wie verändern heutige Kommunikationsformen unser Verständnis von Wahrheit, politischer Teilhabe und Demokratie?