Kammer 3

KEIN FREUND AUSSER DEN BERGEN

VON BEHROUZ BOOCHANI // BUCHPRÄSENTATION MIT EVA LÖBAU, STEFAN MERKI, DAMIAN REBGETZ, JULIA WINDISCHBAUER U.A.

Lesung

Der kurdisch-iranische Journalist Behrouz Boochani wurde Anfang 2013 auf der berüchtigten Abschiebeinsel Manus Island in einem von Australien betriebenen Auffanglager als staatenloser Flüchtling interniert. Die bewegende Geschichte seiner Flucht und seiner über sechs Jahre andauernden Inhaftierung hat er über Monate hinweg als Kurznachrichtengewitter an seinen Übersetzer geschrieben. Auf einem Handy. Satz für Satz. Zur Buchpräsentation der deutschen Übersetzung lädt das Ensemble der Münchner Kammerspiele auch, um auf die prekäre Lage in Auffanglagern demokratischer Staaten aufmerksam zu machen.