Kammer 3

OPERATION SUNKEN SEA

Von Heba Y. Amin

Performance

Eine Alternative-History-Performance

„Operation Sunken Sea“ stellt eine großformatige infrastrukturelle Intervention dar, bei der das Mittelmeer abgepumpt und auf den afrikanischen Kontinent versetzt werden soll. Als fortlaufendes Rechercheprojekt bezieht es sich auf technoutopische Visionen aus dem frühen 20. Jahrhundert und denkt diese weiter. Heba Y. Amin untersucht mit ihrer Intervention einschneidende Veränderungen territorialer Konstrukte und deren Auswirkungen auf neue geopolitische Allianzen und die Weltpolitik.

In englischer Sprache.