Kammer 1

POLITIK IM FREIEN THEATER: SOOKEE / ZUGEZOGEN MASKULIN

KONZERTE

Festival

Am 03. November kommen Sookee und Zugezogen Maskulin in die Kammer 1.

Es gibt wahrscheinlich einfachere Bereiche, um Sexismus und fehlende geschlechtliche und sexuelle Diversität zu diskutieren, als die deutsche Hip-Hop-Szene. Sookee tut es trotzdem. Seit 2003 ist die Berlinerin als Rapperin unterwegs und spricht über linke Politik und Queerfeminismus, statt sich in festgefahrenen Rollenbildern und kapitalistischen Statussymbolen zu suhlen.

Außerdem kommt das Berliner Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin in die Kammer 1. Ihr aktuelles Album „Alle gegen Alle“ ist das stille Statement einer wütenden Band. „Eine Anklage ohne Schuldsprechung. An unsere Generation, unsere Gesellschaft, unser Land.“ (stern.de). Zugezogen Maskulin knüpfen nahtlos an ihr Debütalbum „Alles brennt“ an und machen trotzdem alles anders.

Im Kontext des Festivals „ Politik im Freien Theater “ / 1. bis 11. November 2018