News

Ein letztes Mal „Dionysos Stadt” vor der Spielzeitpause

Zurück vom Berliner Theatertreffen

Die Macht der Götter, der Fluch der Atriden, unauflösliche Konflikte, nicht enden wollende Kriege. Doch die nicht ganz so alten Griechen wollen nicht länger Opfer des Schicksals sein, von äußeren Zwängen determiniert werden, die ständig und unausweichlich über sie hineinbrechen.

Hausregisseur Christopher Rüping und die Schauspielerinnen und Schauspieler der Münchner Kammerspiele nähern sich den Fragen und Konflikten der Antike aus zeitgenössischer Perspektive. Dafür wurden sie im Mai zum Berliner Theatertreffen eingeladen!

Sehen Sie „Dionysos Stadt” zum letzten Mal in dieser Spielzeit 6. Juli!

Karten hier erhältlich