News

CORINNA HARFOUCH LIEST DIE BALLADEN IHRES LEBENS

ein Abend mit J. W. von Goethe, Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff und vielem mehr

Die Schauspielerin Corinna Harfouch erzählt heute von einer Lebensliebe, die alle Anfechtungen intellektueller Art überstanden hat: der Ballade. So wie sich Balladen jahrhundertelang rein mündlich von Mensch zu Mensch weitertrugen, so wurde Harfouchs Liebe von Mutter und Großmutter entfacht: J. W. von Goethe, Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff, Gertrud Kolmar, dazu Bänkel- und Küchenlieder. „Als meine Mutter keine Balladen mehr hören wollte, hab ich gewusst, dass es ernst wird.“.

Mehr zur Lesung mit musikalischer Begleitung finden Sie hier.