News

Herzliche Einladung zum Barrierefreien Mai!

Übersetzung in Gebärdensprache, deutsche Übertitel, Audiodeskription und zusätzliche Rollstuhlplätze / bitte reservieren

Im Mai widmen sich die Münchner Kammerspiele einmal mehr den wichtigen Themen Barrierefreiheit und Inklusion. Wir zeigen "#Genesis" am 19. Mai mit deutschen Übertiteln, "Hellas München" am 21. Mai mit Übersetzung in Gebärdensprache und "Hamlet" am 31. Mai mit Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte. Zusätzliche Rollstuhlplätze gibt es am 08. Mai bei "Lass es fliegen" sowie am 10. Mai beim Konzert von "Dreiviertelblut". Am 06. Mai gibt es eine Führung durch das Theater in leichter Sprache, am 16. Mai bieten wir ebenfalls einen Blick hinter die Kulissen, diesmal barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen und mit Übersetzung in Gebärdensprache.

Wir bitten um Reservierung geeigneter Plätze bis 1 Woche vor der Veranstaltung unter 089 / 233 966 00 oder theaterkasse@kammerspiele.de.

Außerdem stellt die an Mukoviszidose erkrankte Schauspielerin Miriam Maertens am 08. Mai gemeinsam mit dem Musiker Jojo Büld ihr Buch "Verschieben wir es auf morgen" vor, und am 28. und 29. Mai zeigen wir nochmal "Luegen" mit Kassandra Wedel und Wiebke Puls.

Last but not least gibt es am 05. Mai die Open Stage "Mit alles!", die wirklich offen für alle ist: Ob schon im Geschäft oder noch am Anfang, mit oder ohne Behinderung, ganz normal oder leicht daneben. Alle sind willkommen. Nur eine Einschränkung gibt es. Jede*r hat nicht mehr als sieben Minuten Zeit, das Publikum zu begeistern. Ob singend, sprechend, tanzend oder gebärdend – Hauptsache WOW! Konzipiert und moderiert von Susanne Plassmann und Maximilian Dorner alias Suzie Diamonds & Käptn Wheelchair.

Bewerbungen mit aussagekräftigem Material über den geplanten Beitrag bitte bis 28. April per Mail an kontakt@impulsion.xyz

Hier finden Sie alle Details sowie das Programm zum Herunterladen.