News

Kein Aprilscherz! Der neue Spielplan ist online und wir feiern drei Premieren!

Der April wird ein Premierenmonat, denn davon haben wir gleich drei im Angebot.

Den Startschuss liefert am 19. April „Wunde R“ in der Inszenierung von Felix Rothenhäusler. In dem Aufragswerk für die Münchner Kammerspiele beschäftigt sich die Autorin Enis Maci mit Verletzungen, die sich über die Jahrhunderte hinweg in weibliche Körper hineingeschrieben haben.

Weiter geht's am 24. April mit der Uraufführung von „Mal – Embriaguez Divina“. Choreographin und Regisseurin Marlene Monteiro Freitas geht in ihrer Inszenierung dem Bösen nach.

Am 26. April schließt „Oracle“ in Kammer 2 Den Premierenmarathon. Das neue Stück von Susanne Kennedy und Markus Selg erkundet die transformative Kraft von Paradoxien mit Hilfe künstlicher Intelligenz. In einem installativen Setting führen sie ihr Forschen an den Möglichkeiten einer hybriden Welt fort, in der das Menschliche als Identität nicht mehr im Zentrum steht, sondern sich mit digitalen Avataren, intelligenten Maschinen, allen möglichen Seinszuständen und Wesen verbindet.


Tragen Sie sich schon jetzt Ihre liebsten Vorstellungen in den Kalender ein. Der Vorverkauf startet am 03. März.