News

Marta Górnicka gewinnt den Paszport Polityki

Herzlichen Glückwunsch!

Marta Górnicka erhielt am 08.01.2019 den Paszport Polityki in der Kategorie Theater. Ausgezeichnet wurde sie für das „zeitgenössische Konzept des antiken Chors als Vehikel des künstlerischen und sozialen Wandels.“ Ihr Schaffen - auch außerhalb Polens - zeige Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Ansichten, die auf einer Bühne stehen.

Der seit 1993 vom politischen Wochenmagazin Polityka verliehene polnische Kulturpreis würdigt die herausragende künstlerische Identität und den internationalen Rang der Preisträger*innen.

Die aktuelle Inszenierung Górnickas ist demnächst wieder an den Münchner Kammerspielen zu sehen: Im Rahmen des Festivals „Warszawa – Munich“ zeigen wir „Jedem das Seine“ am 17.02. in Kammer 1.

Alle weiteren Informationen zum Festival finden Sie hier.