OPEN BORDER

Projekte zu Diversität, Mobilität und Migration

DER NÄCHSTE ABEND "OPEN BORDER - OPEN STAGE" FINDET AM 25. FEBRUAR 2019 um 19 UHR IN DER KAMMER 3 STATT.

Das Open Border Ensemble

Der Spielzeit 2018/19

Seit vielen Jahren arbeiten die Münchner Kammerspiele intensiv mit Theaterschaffenden aus der ganzen Welt zusammen, um in Diversität und die Erweiterung kultureller und ästhetischer Diskurse zu investieren. In der Spielzeit 2017/18 lud das Theater Schauspieler*innen aus Damaskus in Syrien und weitere Künstler*innen ein, das Team als Open Border Ensemble zu verstärken. Ihre Erfahrungen bildeten das Herz von „Miunikh-Damaskus“, das mobile Theater der deutschen Regisseurin Jessica Glause, von „What They Want To Hear”, ein Stück der argentinischen Regisseurin Lola Arias sowie in Performances, die als Teil von „X-Shared Spaces“ im Stadtraum München gezeigt wurden. Das Open Border Ensemble erweiterte das Ensemble der Kammerspiele, um neue ästhetische Perspektiven zu ergänzen, die im demokratischen, offenen und analytischen Freiraum, den das Theater bietet, verhandelt werden und um Teil des kulturellen Lebens der Stadt und des Theaters zu werden. In der Spielzeit 2018/19 werden sie ihr Engagement in verschiedenen neuen Performances der Münchner Kammerspiele fortsetzen. Sie werden sich auf die Suche nach neuen Geschichten begeben und zum Entstehen neuer Formate und Theatersprachen beitragen, um an einem transnationalen Theater zu arbeiten, das Raum schafft, in dem verschiedene Narrative aus kulturellen und sozio-politischen Kontexten entstehen können. Vor dem Hintergrund von Krisen, Migration, Exil und Gewalt weltweit ist das Ziel neue empirische und kollaborative Wege zu entdecken, und sich Grenzen und künstlerischer Isolation zu widersetzen.

13. Dez 18, 20:00 bis 21:30 Uhr
Kammer 1

WHAT THEY WANT TO HEAR

EIN PROJEKT VON LOLA ARIAS UND DEM OPEN BORDER ENSEMBLE. TEXT: LOLA ARIAS, IN ZUSAMMENARBEIT MIT RAAED AL KOUR / AUF DEUTSCH, ARABISCH UND ENGLISCH, MIT ÜBERTITELUNG

2. Dez 18, 19:00 bis 22:00 Uhr
Kammer 3

KINO ASYL

FESTIVAL MIT FILMEN AUS DEN HEIMATLÄNDERN DER KURATOR/INNEN, EINTRITT FREI

NO SPACES, NO PLACE

Empowerment Workshop für Schwarze Frauen und Frauen of Color

27. Okt 18, 20:00 bis 21:15 Uhr
Kammer 3

HELLAS MÜNCHEN

EIN PROJEKT VON ANESTIS AZAS UND PRODROMOS TSINIKORIS / IN DEUTSCH UND GRIECHISCH, MIT ÜBERTITELN

WAS WEIß ICH WIRKLICH?- STEREOPYPEN UND UNBEWUSSTE VORURTEILE, Workshop am 15.04.2018

Mit Dr. Stacie CC Graham,​ 10.30- 13.30 Uhr

WORKSHOPS ZU WAIGNEDEH

Und BOUGES TES FESSES: Workshops mit Raim (Hip Hop), Jamal (Traditional) und Hervé (Coupé Décalé)

14. Mai 2018 / 15h – 18h / Münchner Kammerspiele:
EINBLICK IN TAIGUÉS ARBEITSWEISE FÜR PROFIS
Um Anmeldung bis zum 10.05.2018 wird gebeten.
Bitte eine Mail schreiben an: s.israel@buerosisk.de

9., 10., 11. Mai 2018 / jeweils 15h-16:30h / Münchner Kammerspiele:
BOUGES TES FESSES – Tanz-Workshops mit der Kompagnie NDAM SE NA
Für Menschen mit Flucht-Erfahrung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


25. Jun 18, 18:00 bis 22:00 Uhr
Kammer 2

WELCOME CAFÉ

FÜR ALLE! به نوشیدن قهوه خوش آمدید // كافيه مرحباً

The Münchner Kammerspiele are happy to collaborate with Mophradat aisbl through its Art Fellows Program. This programme offers a training program at a European art institutions for young Arab curators, arts managers, arts producers, and arts administrators.

15. Apr 18, 15:30 bis 17:55 Uhr
Kammer 1

MITTELREICH

Nach dem Roman von Josef Bierbichler, nach der Inszenierung von Anna-Sophie Mahler

13. Dez 17, 20:00 bis 23:00 Uhr
Kammer 3

KATASTROPHE #3

EINE REIHE DES ENSEMBLES / HASSAN AKKOUCH: „KARTOFFELPARTY“

25. Okt 17, 20:00 bis 21:50 Uhr
Kammer 1

WINTERREISE

VON YAEL RONEN UND EXIL ENSEMBLE / GASTSPIEL MAXIM GORKI THEATER BERLIN

OPEN BORDER KONGRESS 2015

16. – 18. Oktober 2015


Herzlich Wilkommen zum OPEN BORDER KONGRESS auf allen Bühnen der Münchner Kammerspiele!
Welcome!
Bienvenue!
وسهلاً أهلاً
Lache Avilen!