Michael Koohestani

Musik

Michael Koohestani, 1997 geboren, lebt als junger Komponist in Köln. Er studierte Jazzgitarre am Konservatorium in Maastricht und ist zudem bereits in vielen Projekten, basierend auf Ansätzen produzierter Musik, involviert. Im Jahr 2015 komponierte er schon für Amir Reza Koohestanis Stück „Taxigeschichten“, das im Theater Oberhausen aufgeführt wurde. Sehr früh kam Michael Koohestani mit Musik in Kontakt, zuerst als Gitarrist, doch schnell suchte er Wege, seine Musik freier zu gestalten, was ihn zur elektronischen Komposition führte. Nun verbindet er in seinen Werken tonale Musikalität mit soundtechnischem Denken.

„Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung“ ist seine erste Arbeit an den Münchner Kammerspielen.